Gal Oya Lodge – be nature

… Irgendwo in Sri Lanka

Sri Lanka ist ein wahres Naturparadies mit einem unglaublichen Reichtum an Naturschätzen.

Naturliebhaber finden zwischen Bergnebelwäldern, tropischem Regenwald, Stränden und Trockenzonen, die an Afrika erinnern, eine verblüffende Artenvielfalt mit einer der höchsten Endemismus-Raten weltweit.

Sri Lanka gehört zu den fünf
Biodiversitäts-Hotspots der Erde

Auf einem Gebiet der Größe Bayerns ist diese artenreiche bunte Tierwelt beheimatet.

In 14 ausgewiesene Nationalparks leben neben großen Säugern wie Wildelefanten, Leoparden oder Lippenbären auch zahlreiche bunte Vogelarten, eine imposante Insektenfauna und faszinierende Amphibien. Fliegende Juwelen wie Schmetterlinge, Käfer und Libellen gibt es fast überall zu entdecken. Eine Nationalpark-Tour oder Safari in einem oder mehreren der 14 Nationalparks in Sri Lanka ist ein Muss für jeden Besucher der Insel.

Zu den bekanntesten zählen wohl Yala, Wilpattu und Udawalawa Nationalpark. Aber gerade die weniger Bekannten locken mit herrlichen Panoramen und einer vielfältigen Tierwelt.

Gal Oya Nationalpark – ein Juwel

Im Südosten der Insel liegt der Gal Oya Nationalpark. Ein kleines Juwel, unberührte Landschaften, satte Natur!

Im Herzen liegt der Senanayake Samudraya Lake. Über 25000 Hektar Regenwald und offene Savanne umrunden den See, geschmückt mit zahlreichen Inseln, die dem Wildlife einen perfekten Lebensraum bieten.

Elefanten, Krokodile, Büffel,
jede Menge Vögel gibt es zu entdecken

Eine Safari per Boot darf man nicht versäumen. Mit Glück entdeckt man sogar wilde Elefanten beim Baden, aber allein die urwüchsige Natur erleben zu dürfen, bleibt unvergesslich!

The Place to be für dieses Naturerlebnis ist die Gal Oya Lodge, fernab von Trubel inmitten der üppigen Natur. Ein friedvoller Ort, der erdet und inspiriert.

Gal Oya Lodge – Place to be in nature

Die Eco Lodge ist eingebettet in traumhafter Natur und bietet herrliche Ausblicke, um in die ganze Pracht der Landschaft einzutauchen.

Die geschmackvolle Gestaltung mit vielen Naturmaterialien, der rustikale Stil mit Charme lässt Safari-Feeling aufkommen.

Das Design Konzept folgt der Natur. Wo immer es möglich war, wurden nachhaltige und einheimische Materialien verwendet.

Hier fällt es leicht, sich mit der Natur zu verbinden und die Sinne zu erwecken.

Du lauschst den fremdartigen Geräuschen
und saugst den Duft des Dschungels auf

Es erwartet dich ein intensives Erlebnis! Du solltest auf keinen Fall versäumen an einer Safari per Boot oder Jeep teilzunehmen und auf Entdeckungstour zu gehen.

Mach mit beim Morning-Walk zum Vögel Beobachten. Erklimme einen Berg und genieße das Panorama. Tauche in die Küche Sri Lankas ein und lerne bei einem Kochkurs die Kniffe.

Spannend ist auch eine Wanderung mit einem Vedda. Die Vedda sind einer der ältesten Volksstämme in Sri Lanka, die Ureinwohner sozusagen, die in den Wäldern im Einklang mit der Natur lebten.

Nachbar der Gal Oya Lodge ist eine der letzten Vedda Gemeinden und der Dorfoberste entführt dich bei einer Wanderung durch das Land seiner Vorfahren und zeigt dir seine Welt.

… im Einklang mit der Natur,
das ist das Motto

Die Gal Oya Lodge ist ein magischer Ort der Ruhe, weitab von der trubeligen Welt. Hier kannst du dich mit der Natur verbinden und den liebevollen Service in der Lodge genießen.

Heidi Bleicher

Heidi Bleicher

FairReisen Kreateurin / General Managerin / Gründerin

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.